Heute: Donnerstag - 26 Mai 2022
| 146
219 |
Feiertage
Georgien: Tag der Unabhängigkeit
Deutschland: Christi Himmelfahrt
Guyana: Tag der Unabhängigkeit

Almanach

1375 - In Portugal wird zur Bekämpfung der Nahrungsmittelknappheit neues Land im Wege der Sesmaria vergeben. Dieses agrarrechtliche Lehen wird bei der späteren Besiedlung Brasiliens erneut angewandt.
1679 - Durch den Tod seines Vaters Ferdinand Maria wird in Bayern Maximilian II. Emanuel Kurfürst und neuer Regent.
1818 - Mit dem neuen Zollgesetz werden die unterschiedlichen Akzisen in Preußen durch einen einheitlichen Außenzoll ersetzt.
1818 - Bayern erhält per Edikt seine zweite Verfassung, welche jene aus dem Jahr 1808 ablöst und die Bildung einer Volksvertretung enthält.
1836 - Uraufführung der Oper The Maid of Artois von Michael William Balfe im Drury Lane Theatre in London.
1849 - Preußen, Sachsen und Hannover schließen das Dreikönigsbündnis, einen Versuch, die deutsche Einheit unter Führung Preußens herzustellen.
1894 - Der Deutsche Emanuel Lasker wird durch einen Wettkampfsieg gegen den Österreicher Wilhelm Steinitz (Ergebnis: 10–5 Siege; 4 Remis) zweiter Schachweltmeister.
1906 - Der deutsche Ingenieur August von Parseval unternimmt in Berlin-Tegel die erste erfolgreiche Fahrt mit seinem Luftschiff.
1927 - Uraufführung der Operette Märchen im Schnee von Robert Stolz am Johann Strauß-Theater in Wien.
1940 - Im Zweiten Weltkrieg beginnt im Westfeldzug der deutschen Wehrmacht die Schlacht um Dünkirchen.
1948 - Bei den Wahlen in Südafrika wird die Nationale Partei unter Daniel François Malan stärkste Kraft. Die Partei, die für einen strikten Kurs der Apartheidspolitik steht, wird die dominierende Kraft der nächsten vier Jahrzehnte.
1952 - Deutschland schließt mit den westlichen Siegermächten Frankreich, Großbritannien und USA den Deutschlandvertrag. Der Vertrag regelt das Ende des Besatzungsstatuts und gibt Deutschland den Status eines souveränen Staates, tritt allerdings erst 1955 als Teil der Pariser Verträge in Kraft.
1964 - Der deutsche Bundespräsident Heinrich Lübke, Frankreichs Staatschef Charles de Gaulle und Großherzogin Charlotte von Luxemburg weihen die Großschiffahrtsstraße Mosel ein.
1969 - Vertreter von Bolivien, Chile, Kolumbien, Ecuador und Peru unterzeichnen das Abkommen von Cartagena, mit dem der Andenpakt geschaffen wird.
1972 - Mit der Unterschrift Richard Nixons und Leonid Breschnews unter den SALT-I-Vertrag wird das erste Abkommen zur Rüstungskontrolle zwischen den Supermächten USA und UdSSR getroffen.
1991 - Bei einer Boeing 767 der Lauda Air schaltet sich nahe Bangkok durch einen Systemfehler im Steigflug die Schubumkehr ein. Der Absturz der Maschine führt zum Tod aller 223 Menschen an Bord.
1993 - Der Deutsche Bundestag schränkt mit der Änderung von Artikel 16 des Grundgesetzes das Grundrecht auf Asyl stark ein.
1999 - Der Kargil-Krieg zwischen Indien und Pakistan im Konflikt um die Region Kaschmir beginnt mit einem indischen Angriff auf pakistanische Stellungen.

Anzeige
Finde

2022

1 JanuarNeujahr (رأس السنة الميلادي)
6 JanuarTag der Streitkräfte (يناير)
29 JanuarNachtreise des Propheten (الإسراء والمعراج, Id al-Isra)
9 AprilTag des Sturzes von Saddam Hussein (ذكرى سقوط النظام العراقي)
1 MaiTag der Arbeit (عيد العمال العالمي)
2 MaiFest des Fastenbrechens (عيد الفطر, Id al-Fitr)
3 MaiFest des Fastenbrechens (عيد الفطر, Id al-Fitr)
30 JuniTag der Unabhängigkeit (يوم السيادة الوطنية)
8 JuliIslamisches Opferfest (عيد الأضحى‎, Id al-Adha)
14 JuliTag der Republik (ذكرى ثورة 14 تموز)
29 JuliIslamisches Neujahr (ارأس السنة الميلادية)
7 AugustAschura (يوم عاشوراء, Ashura)
3 OktoberNationalfeiertag (العيد الوطني العراقي)
23 OktoberMawlid an-Nabi (ذكرى المولد النبوي, Maulid an-Nabi)
Swasiland  |  Kasachstan  |  Myanmar  |  Katar  |  Montenegro  |  Laos  |  Nepal  |  Senegal  |  Irland  |  Island  |  Deutschland  |  Schweiz  |  Schweden  |  Ungarn  |  Aserbaidschan  |  Panama  |  Trinidad und Tobago  |  Kiribati  |  Ghana  |  Guinea-Bissau  |  Malawi  |  Mauritius  |  Chile  |  Belize  |  Grenada  |  Guatemala  |  Haiti  |  Costa Rica  |  Peru  |  
Republik Irak
الجمهورية العراقية
Republik Irak - FlaggeRepublik Irak - Wappen
Republik Irak - Ort
Hauptstadt: Bagdad
Amtssprache: Arabisch (Amtssprache), Kurdisch (offiziell in den kurdischen Regionen), Assyrer, Armenier
Staatsform: Bundesrepublik
Währung: Irak Dinar (IQD)
Einwohnerzahl: 28 220 000
Fläche: 437 072 km²
Religion: Islam
Zeitzone:
UTC +3 winter
UTC +4 sommer
Kfz-Kennzeichen: IRQ
Internet-TLD: .iq
Telefonvorwahl: +964
Steuern für Unternehmen: 15%
Die persönliche Einkommensteuer: 3-15%
Mwst.-Sätze: 15%
Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.