Heute: Dienstag - 15 Oktober 2019
| 288
77 |
Feiertage
Keine

Almanach

1080 - Die Schlacht bei Hohenmölsen verliert König Heinrich IV. gegen Otto II. von Northeim; der König flieht. Doch stirbt Gegenkönig Rudolf von Rheinfelden am Tag nach der Schlacht an ihm beigefügten Verwundungen.
1576 - Die von Herzog Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel gestiftete Universität Helmstedt, die sich während der Dauer ihres Bestehens zu einer bedeutenden protestantischen Hochschule entwickelt, wird feierlich eröffnet.
1582 - Mit Einführung des Gregorianischen Kalenders am 4. Oktober (Donnerstag) werden die nächsten 10 Tage ausgelassen. Der 15. Oktober (Freitag) ist somit der erste Tag der neuen Zeitrechnung, auch wenn die meisten Staaten diesen Kalender erst später übernehmen werden.
1730 - Die Uraufführung der Oper Dialogo tra la vera disciplina e il Genio von Antonio Caldara findet am Teatro della Favorita in Wien statt.
1783 - Der erste Mensch begibt sich mit königlicher Billigung an Bord eines Heißluftballons in die Lüfte. Die durch ein Seil gesicherte Montgolfière mit Jean-François Pilâtre de Rozier steigt in Paris 26 Meter hoch auf.
1793 - Die „Witwe Capet“ genannte Königin Marie Antoinette wird vom Französischen Revolutionstribunal zum Tode verurteilt.
1805 - Einen Tag nach der Schlacht von Elchingen in einem Koalitionskrieg trifft Napoléon Bonaparte in Elchingen ein und führt Kapitulationsverhandlungen mit dem österreichischen Feldmarschall Karl Mack von Leiberich, dessen Heer um Ulm von den französischen Truppen unter Michel Ney eingekreist ist.
1810 - Unter Gerhard von Scharnhorst beginnt in Preußen die Lehrtätigkeit an der neuen Akademie für junge Offiziere, aus der über Namensänderungen erst die Allgemeine Kriegsschule und dann die Preußische Kriegsakademie wird. Sie ist als militärische Hochschule für Stabsoffiziere konzipiert.
1815 - Napoléon Bonaparte betritt die Insel St. Helena, auf der er seine letzten Jahre im Exil verbringen wird.
1828 - Die Uraufführung der Oper Die Räuberbraut von Ferdinand Ries findet in Frankfurt am Main statt.
1835 - Die Bayerische Hypotheken- und Wechselbank, ein Vorläuferinstitut der heutigen HypoVereinsbank, beginnt ihre Geschäftstätigkeit in München.
1848 - Die Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft nimmt mit dem Segelschiff Deutschland den Linienverkehr zwischen Hamburg und New York auf.
1851 - Die von David Hansemann gegründete Disconto-Gesellschaft, in der Folge Deutschlands bedeutendstes Kreditinstitut, nimmt den Geschäftsbetrieb auf.
1863 - Das konföderierte U-Boot CSS Hunley sinkt bei einem Tauchversuch auf Grund. Sieben Mann Besatzung und der Erbauer Horace Lawson Hunley sterben an Bord.
1890 - Mit der Enzyklika Dall'alto dell'Apostolico Seggio wendet sich Papst Leo XIII. gegen die Freimaurerei in Italien.
1894 - Beginn der Dreyfus-Affäre: Der französische Offizier Alfred Dreyfus wird wegen Spionage verhaftet.
1924 - Nach geglückter Atlantiküberquerung landet das Luftschiff LZ126, Teil deutscher Reparationsleistungen, auf dem US-Marineflugplatz Lakehurst.
1926 - In Düsseldorf endet die Großausstellung GeSoLei, mit rund 7,5;Millionen Besuchern die größte der Weimarer Republik.
1933 - In München legt Adolf Hitler den Grundstein für das Haus der deutschen Kunst, den ersten Monumentalbau des nationalsozialistischen Regimes.
1940 - Charlie Chaplins berühmte Satire auf Adolf Hitler, Der große Diktator, wird in den USA uraufgeführt.
1944 - In einem Aufruf an das ungarische Volk erklärt Reichsverweser Miklós Horthy, dass Ungarn aus dem Kreis der Verbündeten Deutschlands im Zweiten Weltkrieg ausscheidet und mit den Alliierten einen Waffenstillstand schließt.
1944 - In den frühen Morgenstunden führt die No. 5 Bomber Group der Royal Air Force im Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg einen schweren Bombenangriff auf Braunschweig auf Basis der Area Bombing Directive des britischen Air Ministry durch. Die Innenstadt Braunschweigs wird durch den Angriff und den darauf folgenden zweitägigen Feuersturm zu 90% zerstört, rund 1.000 Menschen kommen ums Leben.
1946 - Mit Wolfgang Staudtes Die Mörder sind unter uns wird der erste deutsche Nachkriegsfilm uraufgeführt.
1946 - In der Nacht vor der Vollstreckung des Todesurteils begeht Hermann Göring mit einer Giftkapsel Selbstmord.
1961 - Die Uraufführung der Oper Leonce und Lena von Kurt Schwaen findet an der Deutschen Oper Berlin statt.
1962 - Die am Vortag bei Spionageflügen gemachten Photos erbringen in der Kubakrise den USA den Beweis von auf Kuba stationierten sowjetischen SS-4 Mittelstreckenraketen.
1963 - Die Berliner Philharmonie wird im Rahmen eines Festakts an den Intendanten Wolfgang Stresemann übergeben.
1982 - Erster Tag der neuen Kalenderperiode: Im Gregorianischen Kalender wiederholen sich alle 400 Jahre der Ablauf der Schalttage und damit die Tages- und Monatszählung, sowie auch die zugehörigen Wochentage.
1996 - In Japan geht das Geldinstitut Nichei Finance in Konkurs. Es ist der bisher größte Firmenbankrott in der Geschichte Japans.
1997 - Der Engländer Andy Green stellt mit seinem strahlgetriebenem Wagen Thrust SSC den Geschwindigkeitsrekord für Autos auf.
1999 - Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen beschließt die Einrichtung eines Verbindungsbüros in Angola.
2001 - Japans Regierungschef Junichiro Koizumi entschuldigt sich in Südkorea mit einer Kranzniederlegung für von Japanern verübte Gräuel während der Besetzung Koreas zwischen 1910 und 1945.
2003 - İlham Əliyev wird als Nachfolger seines Vaters Heydər Əliyev zum Präsidenten von Aserbaidschan gewählt.
2003 - Die Volksrepublik China startet das Raumschiff Shenzhou 5 mit dem „Taikonauten“ Yang Liwei an Bord. Es ist damit das dritte Land mit einem erfolgreichen bemannten Weltraumflug.
2004 - Auf dem Mount Graham nimmt in Arizona das Large Binocular Telescope den Betrieb auf. Es könnte Kerzenlicht noch in 2,5 Millionen km Distanz aufspüren.
2006 - Mit der Schlusszeremonie enden die Jogos da Lusofonia 2006, die ersten Spiele der portugiesischsprachigen Länder im chinesischen Macao. Erfolgreichstes Land der Spiele ist Brasilien.

Anzeige
Finde

2019

1 JanuarNeujahr
6 JanuarErscheinung des Herrn
1 MärzKarneval
2 MärzFaschingsdienstag
18 AprilGründonnerstag
19 AprilLandung der 33 Patrioten
19 AprilKarfreitag
1 MaiTag der Arbeit
18 MaiSchlacht von Las Piedras
22 JuniGeburtstag des José Artigas
18 JuliAusrufung der ersten Verfassung
25 AugustTag der Unabhängigkeit
14 OktoberKolumbus-Tag
2 NovemberAllerseelen
25 DezemberWeihnachten
Republik Östlich des Uruguay
República Oriental del Uruguay
Republik Östlich des Uruguay - FlaggeRepublik Östlich des Uruguay - Wappen
Republik Östlich des Uruguay - Ort
Hauptstadt: Montevideo
Amtssprache: Spanisch, Portuñol oder Brazilero
Staatsform: Republik
Währung: Uruguayischer Peso (UYU)
Einwohnerzahl: 3 477 779
Fläche: 176 220 km²
Religion: Katholizismus (59,5%), Religionslosigkeit (35%)
Zeitzone: UTC -3
Kfz-Kennzeichen: ROU
Internet-TLD: .uy
Telefonvorwahl: +598
Steuern für Unternehmen: 30,00%
Die persönliche Einkommensteuer: 0-25%
Mwst.-Sätze: 22,00%
Cookie-Richtlinie
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.